180- Panorama vom Gipfel des Huayna Picchu aus gesehen

180-Panorama (90 KB)

Erläuterungen zum Bild:

Ganz links befindet sich im Tal (nicht sichtbar) das Dorf Aguas Calientes, von dem die Serpentinen hoch nach Machu Picchu führen.
Am Ende der Serpentinenstraße erkennt man als roten Fleck den Haupteingang und das (sündhaft teuere) Hotel Machupicchu. Rechts daneben auf der hellgrünen Fläche befindet sich die eigentliche Ruinenanlage. Dahinter erhebt sich der 3140m hohe Machu Picchu ("alte Gipfel"), nachdem die Inkastadt benannt wurde.
Der leicht schräg verlaufende Kratzer unterhalb des Gipfels ist der Inkatrail vom Sonnentor hinunter zu den Ruinen.
Rechts unten im Tal schlängelt sich der Rio Urubamba entlang.

Kondor


Zurück 


Copyright 1999-2002   Karsten Rau   Letzte Änderung:   03. August 2000