Über einen Eintrag in mein Gästebuch freue ich mich ganz besonders.
Anregungen, Kritik oder Lob sind gern gesehen.


Neuen Gästebucheintrag erstellen

1394) Am 3. Februar 2006 um 16:22 Uhr schrieb Kathrin / Homepage

Hallo Karsten.
Super Seite! Habe mir Anregungen für meine Peru-Reise im Oktober/November 2006 geholt. Vielleicht komme ich ja noch mal auf Dich zu und löchere dich mit Fragen.
Gruß aus Berlin,
Kathrin

Kommentar:
Aber gerne doch - solange Du mich nicht mit Blei löcherst! :-)

1393) Am 31. Januar 2006 um 23:55 Uhr schrieb Raimund Popp / Homepage

der Aufbau ihrer domain ist echt super. aufgrund der gelungenen Reisebeschreibungen inkl. Bildmaterial werde ich es gleich meinem Reisefreund mitteilen. Der wird sich sicherlich hier anregungen holen.

Kommentar:
Herzlichen Dank - auch für das Weitersagen! ;-)

1392) Am 28. Januar 2006 um 22:26 Uhr schrieb Hank Holster

Doesn't it get time for you to visit the Southwest of USA again? The best pictures on your site definitely are from this place.
Any plans ???

Kommentar:
Thanx for your posting! Presently I have no plans for another SW- trip in the near future. There are still some other countries on my 'wish list', I want to visit first (i.e. Nepal, Argentina, Ecuador, Costa Rica, NZ, Polynesia, etc). I also admit, that after now 7 USA-tours I'm a tiny little bit "saturated" with the US Mainland. But of course never say never! :-) Especially the Colorado Plateau is always worth a visit - even for just a few days. Maybe I can combine one of my next plannings with a short stopover there!? We'll see... ;-)

1391) Am 27. Januar 2006 um 23:18 Uhr schrieb 84.178.104.230

Subway
Hallo Karsten, ich schäme mich, weil Du mir vor 2 Jahren sehr wertvolle Ratschläge zum Alstrom Point, die "Rote Grotte" und die Subway gegeben hast, für die ich mich hinterher nicht mehr bedankt habe - das will ich endlich einmal nachholen. Du bekommst viel Lob, und das ist berechtigt. Unglaublich, wie schnell, zuverlässig und unkompliziert Deine Antworten waren. Und auch keine Spur von ein wenig Angeberei, die ich sonst hier und da mal herauslese. Dafür wirklich besten Dank!!! Ein Tipp vielleicht noch zur Subway: Nach meiner Erfahrung (es war Anfang Mai)ist die einfachste Art, den (am Ufer sicherlich beschwerlichen) Weg zurückzulegen, ist im Fluß zu gehen - natürlich mit dem richtigen Schuhwerk und bitte keine Wollsocken! Ich kam damit prima klar und sehr schnell voran. Im Moment plane ich gerade wieder einen S/W-Urlaub. Herzliche Grüße,
Hubertus

Kommentar:
Herzlichen Dank für Deinen netten Eintrag und den Tipp! Freut mich, wenn ich Dir ein wenig helfen konnte. Kann mir schon gut vorstellen, daß man Bereiche des Subway-Trails durchaus auch im Flussbett entlanglaufen kann, wodurch man sich sicherlich die eine oder andere, kleinere Klettereinlage spart. Im Sommer auf jeden Fall zu empfehlen! Im Winter wird man es sich aufgrund des eiskalten Wassers wohl eher verkneifen. ;-)

1390) Am 27. Januar 2006 um 13:22 Uhr schrieb Steff

Hallo Karsten,
vielen Dank für diese Homepage, sie macht Lust aufs Reisen. Meine Freundin und ich sind auf die Seite aufmerksam geworden, weil wir auf der Suche nach Reiseberichten über den Kalalau-Trail waren. Ein sehr schöner Bericht. Wir landen am 14.2. auf Kauai und freuen uns riesig aufs Hiking.
Nun aber noch eine frage: Brauchen wir auf den Inseln speziell auch auf Kauai Regencapes? Wir wollen natürlich so wenig wie möglich mitnehmen.
Wir würden uns über eine Antwort sehr freuen
Gruß Steff

Kommentar:
Ein Kauai- und Kalalau- Revival steht bei mir auch ganz, ganz oben auf meiner Wunschliste. War wirklich eine herrliche Tour (und eine ebenso schöne Insel), so daß ich mir sicher bin, daß Ihr absolut begeistert sein werdet. Ob für den Trail ein Regenschutz unbedingt notwendig ist, ist schwer zu beantworten. Einerseits muss man mit kurzen Regenschauern eigentlich immer rechnen, andererseits sind die Temperaturen dort so mild, daß man auch recht schnell wieder trocknet. Ich persönlich würde aber eine leichte Regenjacke auf jeden Fall mitnehmen, schon alleine weil diese eh kaum was wiegt, und zudem auch sehr gut vor dem teils recht kräftigen Wind schützt.

1389) Am 26. Januar 2006 um 22:35 Uhr schrieb conny

Hallo Karsten,
ich beneide dich um deine Reise-Erfahrungen. Die Fotos sind wunderschön. Ich sitze am Laptop mit Ohrstöpseln und höre bolivianische Folklore von Musikern, die ich kenne und schaue mir deine Diashow an und schwelge wohltuend in meiner Erinnerung und bilde mir ein der Intiiliani ruft nach mir. Klingt wohl etwas crazy, aber wer den Berg kennt, versteht das sicher. Ich stöbere noch ein wenig auf deinen Seiten. Lieben Gruss aus Bremen
Conny

Kommentar:
Herzlichen Dank! Dachte eigentlich immer, ich kenne die wichtigsten Berge der bolivianischen Anden, aber ein Intiiliani (oder auch Intiliani) sagt mir echt nichts. *grübel* Hmm, kann aber nicht zufällig sein, daß Du den Hausberg von La Paz - den Illimani - meinst? ;-) Das könnte ich dann auch gut nachvollziehen, denn der Illimani ist zweifelsohne ein herrlicher Anblick.

1388) Am 26. Januar 2006 um 17:35 Uhr schrieb Erich Gormann / Homepage

Hallo Karsten,
bin durch dein Posting in pervan.de zum Thema "Google Pagerank ..." auf deine Homepage aufmerksam geworden.
Was soll ich sagen: die Seiten sind einfach Klasse - Punkt. Vor allem die Fotos sind von einer Art, wie man sie nicht allzu häufig sieht - einfach genial und an Ästhetik und Einfallsreichtum wohl kaum zu toppen! (überlege gerade , mir deinen Kalender zu bestellen).
Auch die Berichte sind gut gelungen und angenehm kompakt.
Großes Lob - weiter so!
Gruß
Erich

Kommentar:
Danke Erich! Freut mich natürlich, wenn Dir meine Bilder gefallen. Zwecks Kalender brauchst Du aber nicht länger überlegen, denn leider sind schon alle ausverkauft! :-(

1387) Am 22. Januar 2006 um 13:19 Uhr schrieb Vroni

hallo karsten,
hab mir auf deiner Seite einige Anregungen für meinen herannahenden Peru-Aufenthalt geholt! Ich werde 4 Wochen in Arequipa sein, dann weitere 3 Wochen Richtung Puno, Cuzco, Machu Picchu... Eine Frage an dich: Wie hast du die Sache mit dem Geld gemacht? Kreditkarte, Travelor-Checks, Bargeld? Mir wurde gesagt, in den Städten kann man weitgehend mit EC-Karte Soles abheben.. Hast du da Tipps für mich?
Vielen Dank und Grüße
Vroni

Kommentar:
Da hast Du ja einen wirklich tollen Urlaub vor Dir! 7 Wochen Peru sind natürlich äußerst beneidenswert. Reise eigentlich grundsätzlich nur mit Kreditkarte und Bargeld (für Südamerika habe ich immer Dollars dabei) durch die Weltgeschichte. EC- Karte habe ich auf meinen Fernreisen noch nie eingesetzt. Kann Dir deshalb leider nix genaues über deren Akzeptanz in Peru sagen. Würde aber sicherheitshalber schon eine "richtige" Kreditkarte mitnehmen. Grüße den majestätischen El Misti in der Ciudad Blanca von mir!

1386) Am 17. Januar 2006 um 22:48 Uhr schrieb Karolin

Hallo Karsten! Deine Seite ist einfach so ein tolles Werk, ich komme hier gerne immer einmal vorbei und schwelge in Erinnerungen, wenn ich die Fotos von der USA Reise anschaue. Ich bin dort selbst mit meinen Eltern im vergangenen Jahr gewesen und es war traumhaft schön. Leider habe ich bei meinem Besuch der Wave die Second Wave nicht gefunden, ich weiß nicht, wo diese gewesen sein soll. Dafür habe ich ein riesiges Skelett gefunden, was mich jedoch dann auch gegen Nachmittag schnell flüchten ließ, da ich die Letzte in der Wave war und den Weg noch zurückfinden musste, habe ich auch gut geschafft, so ohne Kompass und solchem Zeug.
Also, mach weiter so, ich komme gerne hier und lese deine Berichte!

Kommentar:
Big thx! Da kann ich nur hoffen, daß das kein Skelett eines Wanderers war! :-) Ist dann ja auf jeden Fall ein Grund für Dich, noch einmal dorthin zu gehen. Dann wird's sicherlich auch mit der 2nd Wave klappen.

1385) Am 15. Januar 2006 um 21:13 Uhr schrieb Marion

Hallo Karsten,
bin zufällig auf deine Homepage gelangt. Besonders die Fotos von deiner Tour Argentinien und Chile gefallen mir super. Besonders das letzte Foto aus Argentinien "der kalbende Gletscher".
Ich war dieses Jahr für 6 1/2 Wochen in Peru und Ecuador und dort habe ich Freunde getroffen, die von den Naturschönheiten dieser beiden Länder sehr geschwärmt haben. Nachdem ich deine Fotos angeschaut habe, weiß ich auch wovon die beiden sprachen. Es wird auf jeden fall auch noch eines meiner Reiseziele werden.
Viele Grüße aus Berlin von marion

Kommentar:
Herzlichen Dank für Deinen netten Eintrag! Sechseinhalb Wochen in Peru und Ecuador sind echt beneidenswert. War sicherlich ein toller Urlaub! Wenn Dir diese beiden Länder gefallen haben, wirst Du von Chile und Argentinien garantiert begeistert sein. Landschaftlich mit das schönste und abwechslungsreichste, was ich bis dato erleben durfte.

vorherige Seite · Home · nächste Seite