Über einen Eintrag in mein Gästebuch freue ich mich ganz besonders.
Anregungen, Kritik oder Lob sind gern gesehen.


Neuen Gästebucheintrag erstellen

1494) Am 14. Dezember 2006 um 22:09 Uhr schrieb Feichtinger Hubert

Hallo Carsten,
deine Homepage mit den Berichten über den Südwesten der USA ist nicht besser zu machen.Ich habe noch keine Seite im Internet gefunden die diese tolle Gegend so mitreisend beschreibt.Ich war zwar auch schon 4x für einige Wochen in der Gegend,habe aber absolut die besten Tipps für Fotos aus deinen Berichten bekommen. Fahre im April-Mai 2007 mit meinem 6j.Sohn nochmals in die Gegend und werde versuchen möglichst viele Aussichtspunkte zu erreichen.
Ich kann nur sagen das deine Berichte die Urlaubs-Vorfreude ziemlich groß machen.Weiter so!!!!!!!!!!!

Kommentar:
Vielen Dank für Deinen Eintrag und das nette Lob! Wünsche Dir schon einmal viel Spaß im Südwesten und allzeit bestes Licht! Ist ja nicht mehr allzu lange hin... ;-)

1493) Am 13. Dezember 2006 um 16:26 Uhr schrieb Matthias Petri / Homepage

Hallo Herr Rau,
sehr schöne Sachen haben Sie hier auf Ihre Webseite. Prima, mir gefällts.
Gruß
Matthias Petri

Kommentar:
Freut mich, wenn's gefällt! ;-)

1492) Am 13. Dezember 2006 um 00:50 Uhr schrieb alex müller / Homepage

hallo karsten, alter handball haudegen.
muss sagen deine seite lässt mir den mund offen stehen. echt geil gemacht.
viele grüsse aus coburg
dein handballkumpel alex

Kommentar:
Servus Alex! Ist ja echt 'ne nette Überraschung (um so mehr, was Dein neues Projekt angeht *staun*)! Email ist unterwegs...

1491) Am 10. Dezember 2006 um 12:25 Uhr schrieb engels daniel

Hallo Karsten,
wir sind eine Familie aus Belgien die eine Tour gebucht haben im August 2007 Bestimmung West-Usa und sind enorm begeistert durch Ihnen
uebersichtlige, organisierte Page.
Ist fuer Uns eine Hilfe um die wichtigste Naturschoenheiten im West-Usa zu entdecken.
Gruss Familie Engels

Kommentar:
Herzlichen Dank für Euren Eintrag und noch viel Spaß bei Euren Urlaubsvorbereitungen. Liebe Grüße nach Belgien!

1490) Am 8. Dezember 2006 um 02:57 Uhr schrieb Uli & Volker / Homepage

Manche Landschaften sind in Natura noch viel schöner als in deinem Kalender. Aber nur, weil du noch nicht hier warst..... :-)
Grüsse aus Barbados/W.I.

Kommentar:
Servus Ihr beiden Urlauber! Hoffe, Ihr habt Euch noch keinen Hitzeschlag eingefangen und lasst es Euch so richtig gut gehen auf Barbados! *neid* Habe den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden *g*, werde aber erst einmal abwarten, was Ihr für Fotos mitbringt. Speziell auf die Ergebnisse der 400D bin ich echt gespannt. Werde dann sehen, ob ich auch mein Winterdomizil nach Barbados verlegen muss. Werde jetzt aber erst einmal ein paar Tage in die Alpen zum Snowboarden fahren, da dort endlich nennenswerter Schnee gefallen ist. Freue mich schon mächtig, vorallem weil ich mir vor ein paar Tagen ein neues "Bügelbrett" (für Insider: ein Virus Terminator Ultimate aus der Extreme- Serie) gegönnt habe... ;-) Wünsche Euch noch ein paar erholsame Tage in der Karibik und 'nen guten Heimflug!

1489) Am 5. Dezember 2006 um 09:04 Uhr schrieb Claudia Gottschling / Homepage

Ihre Bilder sind wirklich super schön und die Infos auf Ihrer Webseite sehr hilfreich. Wir planen einen Trip in die USA und ich kann viele Ihrer Anregungen gut gebrauchen. Es ist eine der besten Webseiten für die USA, die ich bisher gesehen habe. Ich freue mich auf mehr :-)

Kommentar:
Thanx Claudia. Freut mich natürlich, wenn Dir meine Bilder gefallen!

1488) Am 29. November 2006 um 07:42 Uhr schrieb Ralf Buettner

Hi Karsten,
Lob, Lob, Lob für die def. beste USA-Page im Netz!!!
Nun schon 9 x USA, aber ich entdecke hier immer wieder
neue Anregungen - Flug für 2007 bereits gebucht... Sehr gerne wollen wir "the wave" endlich auch mal in "Echt" sehen - nachdem ich gerade sah, daß Dein Valley of fire - trip auch in userem Lieblingsurlaubsauto Ford Mustang stattfand, meine Frage: Kommen wir damit die dirtroad ohne
Probleme (im Mai) bei Trockenheit gut durch, oder 4-wheel ein Muss? Vielen Dank für die tollen Tips, und evtl. auch für die Antwort (im Namen der Ölwanne des Mustangs) auf meine Frage ;-)

Kommentar:
Big thx für Dein Lob! Mit dem Mustang bin ich bei meinem allerersten Besuch der Wave bis zum Wire Pass Trailhead gefahren. Ist bei entsprechend vorsichtiger Fahrweise und natürlich bei trockenen Bedingungen durchaus machbar. Etwas aufpassen muss man halt bei den Querungen der ausgetrockneten Flussbette, da man hier leicht aufsetzen kann. 4WD ist eigentlich nur für die Anfahrt zu den südlichen Coyote Buttes ein Muss.

1487) Am 27. November 2006 um 22:18 Uhr schrieb Daniel Huebscher / Homepage

Hallo Karsten,
Bin soeben von Rapa Nui zurückgekehrt. Einfach eine Trauminsel...jedefalls für mich.
War jetzt zum Dritten mal auf der Insel und war schockiert über die vielen Touristen (na ja, ich bin ja auch einer davon). Zurzeit gibt es 6 Flüge wöchentlich zur Insel. Unglaublich Schade! Da hatte es nicht mal bei meinem letzten Tapati Besuch 2005 soviel Touristen. Zum Glück sind diese meistens in grösseren Gruppen unterwegs so dass man einfach etwas warten. Noch ein Tipp für Poike: Dort gibt es einige "Mini" Moais aus weissem Stein zu besichtigen (nicht vom Rano Raraku). Einige Torsi sind noch "versteckt" in kleinen Höhlen zu finden. Einfach Toll...
Übrigens findet man nun auf Google Earth besseres Bildmaterial von der Insel...
Deine Rapa Nui Seiten sind für mich absolut die besten im Netz...vorallem die Fotos und Fototipps. Es ist immer wieder ein Erlebniss Deine Seiten zu durchforsten und neue Tipps zu sammeln.
Gruss Dani

Kommentar:
Iorana Daniel. Hoffe, Du hattest trotz der zahlreichen Touristen einen tollen Urlaub am Nabel der Welt! Mit den Basalt-Moais auf der Poike meinst Du sicherlich die kleinen Torsi bzw. Fragmente in den Minihöhlen am Maunga Vai A Heva. Diese hatte ich mir zusammen mit Birgit und Michael gleich an meinem zweiten Tag auf der Insel angeschaut, fand sie aber ehrlich gesagt nicht sonderlich sehenswert, da man diese nur mit viel Fantasie als Moais erkennen konnte. Viel interessanter war da IMO schon der kleine Ahu mit hervorragend erhaltenen Basaltmoais unweit des Weg zur Cross-Strecke der Locals (siehe Foto auf meiner HP). Auch gibt es noch einen kleinen, stehenden, allerdings stark erodierten Moai am Abhang des Maunga Puakatiki. Danke übrigens für den tollen Tipp mit Google Earth! Werde da gleich mal vorbeischauen, da die alten Sat-Aufnahmen nicht wirklich der Brüller waren. ;-) Viel Spaß noch bei den Urlaubsnachbereitungen! Werde Deine HP zwecks Neuigkeiten und Fotos im Auge behalten.

1486) Am 26. November 2006 um 13:53 Uhr schrieb Ute

Hi!
Dankeschön für diese so übersichtlich organisierte page! Trage mich schon seit längerem mit dem Gedanken mal mit Rucksack über die Seychellen zu ziehen - und jetzt natürlich auch Réunion!
Besonders die Tipps zur Vorbereitung (Preise und must haves)finde ich absolut klasse!

Kommentar:
Herzlichen Dank für Deinen Eintrag! Réunion und Seychellen mit dem Rucksack? Kann ich Dir allerwärmstens empfehlen!

1485) Am 26. November 2006 um 11:24 Uhr schrieb Rafael Rieck

Hallo, Karsten!
Ich bin 63 Jahre alt und kein intensiver Wanderer, aber es war immer ein Wunschtraum von mir gewesen, einmal in den Coyote Buttes zu sein.
1992 hatte ich das Buch von Ulrich Schaffer (Geheimnisvolle Zusammenhänge) bekommen und war fasziniert von der Landschaft. Nur anhand dieser Fotos ging ich dann zusammen mit meiner Frau auf Suche. Bei diesem ersten Besuch fanden wir via Wire Pass Trailhead "nur" den Zugang zur Buckskin Gulch. Am 2. Tag fanden wir durch Zufall den Weg zu den Coyote Buttes hoch. Seitdem lässt uns diese Landschaft nicht mehr los.
Wir kennen alle möglichen Publikationen darüber, nicht nur die Fotos von Jack Dykinga oder Tom Till. Wir können zu Recht behaupten: Deine Berichte und Fotos über Das Geheime Tal sind absolut die besten!!!! Sie lassen die Begeisterung wieder hochkommen und vermitteln wahre Eindrücke. Vielen Dank dafür!
Nächstes Jahr werden wir zum 4. Mal dieses Tal der Wunder besuchen. Hoffentlich bleibt es noch lange erhalten, ich befürchte aber, die Off Roader spekulieren schon darauf: In einer Zeitschrift habe ich ein Werbefoto von Pire

Kommentar:
Hallo Rafael. Vielen Dank für's nette Lob! Hast leider mit Deinem ausführlichen Eintrag das Zeilenlimit gesprengt. Kann das aber gerne noch ergänzen, wenn Du möchtest. Einfach Email an mich!

vorherige Seite · Home · nächste Seite